Dreikönigsammlung 2020
Måla Richard

 

Nach dem Erfolg im Jahre 2019 organisierten Mitglieder vom Bund der Deutschen als Christen die Dreikönigsammlung auch im Jahre 2020. Neben Plachtin wurde diesmal auch Preitenstein (Hrad Nečtiny) in Angriff genommen.

Weil in Plachtin wegen Skiurlaubs keine Kinder zur Verfügung standen, importierte die Familie Sulko am 11. Januar 2020 wieder Kinder und Enkelkinder aus Pilsen: Richard Šulko jr. mit seinem Sohn Richard V. und Tochter Kristýna stellten die Hl. Drei Könige dar, Irena Šulková wurde an diesem Tag zu einem Engel. Nach dem Vaterunser an der Statue der Muttergottes bei den Målas im oberen Teil Plachtins ging´s los: von oben bis unten und dann ins Dörfel, bei der Muttergottes-Kapelle wanderten die Heiligen mit ihrem Gesang von Haus zu Haus. Neben Geldspenden für das Haus in Meclov bei Taus konnten die Pilger auch Einiges für den eigenen Gebrauch erwirtschaften.

Neu: Preitenstein!

Nach dem Mittagessen führten die Wege nach Preitenstein, wo schon zwei Hl. Drei Könige warteten: Vilém Haubner und Martin Chlup. Die zwei führten dann die aus Plachtin, bzw. Pilsen importierten Heiligen dorthin, wo man Geldspenden erwarten konnte. Im Unterschied zu Plachtin mussten die Heiligen einen großen Höhenunterschied meistern, denn vom Schlosshügel bis Ende Preitenstein Richtung Plachtin muss man sich wirklich anstrengen! Es wurden viele Menschen besucht und genug Geld für die Bedürftigen gesammelt. Ein schöner Anfang , der im nächsten Jahr mit Sicherheit wiederholt werden muss!

Joomla SEF URLs by Artio